Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Madonna III

M A D O N N A   I I I

  

geb.: 15. Mai 1997

 

v. Parco xx a.d. Freya Be v. Coriolan

 

Holstein, Fohlenprämie, Bezirksprämie, 1,65m Stm   

         

Auf der Suche nach einer Halbblutstute sind wir im Januar 2006 auf Madonna gestoßen. Sie ist in Holstein als Bezirksprämienstute und in Hannover im Hauptstut- buch eingetragen. Züchterin ist Elisabeth Bernhard aus Kollmar. Madonna war das Jagdpferd eines Arztes und überzeugte da mit sehr viel Ehrgeiz und Ausdauer. Madonna wurde gedeckt, als es Familienzuwachs gab und ihr erstes Fohlen Gianni Amato kam bei uns auf die Welt. Ende Dezember 2011 haben wir Madonna III nach Hannover verkauft. Mittlerweile hat sie ein neues Zuhause in Berlin als Zuchtstute gefunden. Leider ist Madonna am 31.Dezember 2016 in der Silvesternacht in der Klinik an einer Kolik verstorben.

 

Abstammung: Ihr Vater ist der irische Vollblüter Parco xx. Parco xx führt kaum Sprinterblut und hat so gut wie keine amerikanischen Vollblüter in seinem Pedigree, die harten Steher dominieren hier. Parco xx (Info hier) stand beim Holsteiner Verband und hat, obwohl sehr wenig genutzt, da er gerade zu einer Zeit gedeckt hat, als wenig Vollblut genutzt wurde, dort sehr vermögende Springpferde hinterlassen, u.a. den gekörten, spring- und gang- gewaltigen Hengst Paramount v. Parco xx - Cantus - Roman. 2006 stammten sowohl die Siegerstute Tropica I, als auch die Reservesieger- stute Tilly in Holstein bei den Halbblütern von Parco xx ab. Auch 2005 wurde die Parco xx Tochter Sentenz 1. Reservesiegerstute bei den Halbblütern. Die Paramount Tochter US-Beauty wurde 2007 auf der Elitestutenschau als ganggewaltigstes Pferd ausgezeichnet und wurde 2008 Trägerin des Blauen Bandes, eine Auszeichnung, die nur alle paar Jahre zu besonderen Anlässen vergeben wird.

Horseware's Parko ist in internationalen ****Vielseitigkeiten mit Peter Thomsen erfolgreich, Tuja 6 in S Springen bis 1,45m mit Eoin Ryan und Playboy 229 bis 1,50m mit Michael Vogel und Sabrina Berger.

 

Madonnas Mutter Freya Be (in Westfalen Coralda Surprise) v. Coriolan iat auch Mutter des S* Springen erfolgreichen Camelot of Wales v. Contini. Der Muttervater Coriolan war selber in Springen S erfolgreich und hat u.a. die Hessische Meisterschaft der Springreiter gewonnen. Er hat bedeutende Leistungspferde gemacht, sowohl sehr gute Dressur- als auch Springpferde. Erst nach Hessen verkauft, wurde er vom Verband wegen der überragenden Nachkommen nach Holstein zurückgeholt. Coriolan's Vater Calypso II war nicht nur in Holstein, sondern auch in Hannover Stempelhengst. Obwohl selbst sehr wuchtig hat er seine tolle Rittigkeit immer an seine Nachkommen weitergegeben. Er findet sich in vielen Pedigrees von Leistungspferden höchster Qualität.

Die Großmutter von Madonna III, die St.Pr.St. Zangersheide, ist Mutter mehrerer S-Springen erfolgreicher Nachkommen und u.a. auch Mutter einer Reservesiegerstute in Holstein. Ihr Vater Rebel Z I v. Ramiro ist Vollbruder zu der Ausnahmestute Ratina Z von Ludger Beerbaum. Er war selbst in S-Springen erfolgreich und hat viele Nachkommen, die S-Springen gewonnen haben. Die Mutter der beiden, Argentina Z, ist Vollschwester zu dem Ausnahmevererber Ahorn Z. Die Mutter von Argentina Z und Ahorn Z ist Heureka Z v. Ganeff, die mit Hermann Schridde u.a. den Großen Preis von Aachen gewann. Rebel Z I hat sehr schöne Bewegungen und gibt seinen Kindern sein herausragendes Springvermögen mit.

Die Urgroßmutter Genoveva v. Marlon xx ist auch Großmutter von Locato, Holsteiner Verbandshengst von Lord.

 

Mehr Informationen zu Parco xx und den weiteren Hengsten der Abstammung:   ►►►►hier

 

Eigenleistung: Madonna wurde vor der Zucht in Jagden hart geprüft und lief über Jahre pro Jagdsaison viele schwere Jagden ohne je ausgefallen zu sein. Sie springt mit sehr viel Vermögen, Vorsicht und Biß.

 

Vererbung: Die Nachkommen sind alle super korrekt und blütrig im mittleren Rahmen stehend und dabei unheimlich typvoll. Die Grund- gangarten sind sehr gut mit toller Bergaufgaloppade und Springen liegt ihren Kindern im Blut, gerne auch über Abzäunungen. Charakterlich selbstbewußt, aber einfach im Umgang.  4 ihrer Nachkommen sind sporterfolgreich in Springpferde-, Spring-, und Dressurprüfungen.

 

Mutterstamm:   Holsteiner Stamm 749

Der Stamm läßt sich bis Mitte des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen, 1867 ist die erste Stute geboren, die aktenkundig ist. Der Stamm ist klein, aber oho, er steht für leistungsstarke Sportpferde bis zur höchsten internationalen Klasse und gekörte Hengste im In- und Ausland.

Mehr Informationen zum Mutterstamm und die Erfolge der direkten Verwandten: ►hier

                                                                                                                                                                                                    

Pedigree:
Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 76%
 

Parco xx

 

 Kafu xx

 African Sky xx
 Sing Sing xx

 Tudor Minstrel xx

 Against the Law xx

 Sweet Caroline xx    

 Nimbus xx

 Lakaday xx

 Pampered Dance xx
 Pampered King xx      

 Prince Chevalier xx

 Netherton Maid xx

 Star Dancer xx

 Arctic Star xx

 Dancing Time xx

 Pyjama Game xx

 Cavo Doro xx

 Sir Ivor xx

 Sir Gaylord xx

 Attica xx

 Limuru xx

 Alcide xx

 Princess Cecilia xx

 Noddy Time xx
 Gratitude xx

 Golden Cloud xx

 Verdura xx

 Siesta Time xx

 Ommeyad xx

 Time Call xx

Freya Be

        Hauptstutbuch          

 

 Coriolan

  Stamm 5739

   Erfolge: 1,50m

 Calypso II  Erf: 1,50m

  Stamm 6582

 Cor de la Bryère

 Rantzau xx

 Quenotte

 Tabelle

 Heisssporn

 Hyazinthe

 Inderin  

  Staatsprämie

 Capitano

 Corporal v. Cottage Son xx

 Retina (Erf: 1,40m) v. Ramzes x

 Ungarin

 Cottage Son xx

 Reseda v. Frivol xx

 Zangersheide

  Staatsprämie

 Rebel Z I  Erf: 1,50m

  Stamm 8145

 Ramiro  Erfolge: 1,60m

 Raimond v. Ramzes x  Erf: 1,40m

 Valine v. Cottage Son xx

 Argentina Z

 Alme Z  Erfolge: 1,60m

 Heureka Z  Erfolge: 1,60m

 Genoveva Marlon xx

 Tamerlane xx

 Maralinni xx

 Barbara

 Hanselmann - Wanderfalk xx

 Liesa v. Ramzes x  Erf: 1,40m

 

Im Pedigree kommen u.a. folgende Inzuchten in den ersten 12 Generationen vor:

156x auf den Vollblüter St.Simon xx

118x auf den Vollblüter Galopin xx
je 69x auf die Vollblüter Hampton xx und Tadcaster xx
55x auf den Vollblüter Cyllene xx
40x auf den Vollblüter Bay Ronald xx
33x auf den Holsteiner Achill 1265
28x auf den Holsteiner Tobias
22x auf den Vollblüter Chaucer xx
18x auf den Vollblüter Phalaris xx
17x auf den Vollblüter Dark Ronald xx
15x auf den Holsteiner Favorit
14 x auf den Vollblüter Swynford xx
13x auf den Vollblüter Son-in-Law xx
je 11x auf die Vollblüter Blandford xx, Pharos xx und Gainsborough xx
8x auf den Vollblüter Havresac II xx
7x auf den Vollblüter Nearco xx

5x auf den Holsteiner Loretto

je 3x auf den Anglo-Araber Ramzes x, die Vollblüter Cottage Son xx und Hyperion xx, Rittersporn xx, Saint Saulge xx, Cottage xx und den Shagya Araber 532 Shagya X-3

je 2x auf die Vollblüter Umidwar xx, Blenheim xx, Hurry On xx, Hinault xx, Bahram xx und Fairway xx und den Holsteiner Falke

Hier fällt besonders auf, dass sich auf der Mutterseite viel Vollblut in den hinteren Generationen befindet, nach dem Motto "Blut zu Blut tut immer gut"

                                                                                                                                                                                                                             

 


Ihre Nachkommen:

 

 2006: 

                            

  Gianni Amato

                          

v. Graf Top

Sehr elastisch, selbstbewußt und korrekt, er weiß zu überzeugen. Als Fohlen sprang er für sein Leben gerne über Abzäunungen. Verkauft nach Westfalen und mittlerweile in Besitz einer jungen Reiterin in Niedersachsen.

Siege in: Dre E

Platzierung in: Drp A und Dre A*

 2007:  Zarrin

v. Quantum

Fohlenprämie. Blutgeprägte und kunterbunte Dunkelfuchsstute, die durch ihr selbstbewußtes Auftreten, ihre tolle Oberlinie mit starkem Rücken und absolut korrektes Fundament besticht. Dazu hat sie sehr viel Springvermögen und Cleverness am Sprung. Unter dem Sattel überzeugt sie mit sehr großer Rittigkeit und Kampfgeist. Verkauft ins Saarland. Nach einem Unfall nun Zuchtstute in Münster

Platzierungen in: Eignungsprüfung, Spf A**, Spr A** und Spr L

2014: Stutfohlen v. Cassilano (verstorben)

2017: Czack v. Cassus

 2008:

  Charmant 

  (ex: Channon)

                                       

v. Clarimo

Fohlenprämie. Ebenfalls blutgeprägt, bildschön und korrekt. Charmant besticht durch seine Schönheit und sein selbstbewußtes Auftreten verbunden mit einem tollen Schritt und Galopp. Verkauft nach Schleswig-Holstein

Platzierungen in: Spf A**, Spr A** und L

 2010:  Caitríona

v. Lord Z

Sie kann das viele Vollblut in ihrere Abstammung absolut nicht verleugnen, dazu eine starke Oberlinie und einen tollen Charakter. Eine liebenswerte Stute mit viel Potential, Einstellung und Vermögen. Sie ist in der Schweiz und macht dort Werbung für unsere Zucht.

Platzierungen in: Spf A** und L in Deutschland,

Siege und Platzierungen in der Schweiz bis Springen 1,15

 2015:  

                        

  Maharani

v. Abke

 

 2016:  Amira

v. Adlantico As

  

   

 

 

 


Weitere Bilder:

  

 

   

 

   

 

   

   

                                                                                                                                                                                                 

 


Video:

   

September 2011 mit ihrem ersten Fohlen v. Graf Top I

 

 

 

 

 

^