Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
-Caitríona

C A I T R Í O N A

  

geb.: 24. Mai 2010

  

v. Lord Z a.d. Madonna III v. Parco xx

 

Holsteiner Stute, Stm. 1,66m

  

Das 4. und letzte Fohlen von unserer Stammstute Madonna III bei uns ist eine sehr agile und lebhafte Fuchsstute. Caitríona kann den vielen Vollbluteinfluß absolut nicht verleugnen, ist blütrig und gute Grund- gangarten, dazu hat sie eine sehr gute Oberlinie mit starkem Rücken. Charakterlich ist sie völlig unkompliziert und sehr vertrauensvoll. Sie ist unsere 2. Lord Z Stute und wir sind absolut von den Lord Z Nachkommen überzeugt, auch Caitríona wird dies im Sport beweisen. Sie entwickelt sich unter dem Sattel als herausragendes Springpferd und war 2015 bis Springpferde L platziert. Seit 2016 ist sie in der Schweiz. Sie hat dort bereits an Turnieren teilgenommen und konnte sich in Jungpferde- prüfungen mehrfach platzieren. Sie überzeugt vollkommen mit ihrer Einstellung und Vorsicht, Fehler macht sie so gut wie nie und hat immer viel Luft zur Stange. Wir wünschen viel Glück in der Schweiz.

                                                                          

Abstammung: Lord Z hat selbst viele internationale Große Preise gewonnen. Erst unter dem Sattel von Jaime Guerra-MEX, dann unter Franke Sloothaak-GER, Beat Mändli-CH und zuletzt unter John Whitaker- GBR. Lord Z stammt von der Vererberlegende Lord a.d. Thia v. Calando I - Meteor xx. Die Vollschwester von Lord Z, Diana, ist wiederum Mutter des Bundeschampions Springen 1999 und ebenfalls des international in Großen Preisen erfolgreichen Hengstes Broere VDL Atlantic v. Acord II unter Wout v.d. Schans, NL. Auch die Vollbrüder von Atlantic, In Style, unter dem Kanadier Ian Miller und Anyway sind international erfolgreich. U.a. hat In Style an der WM 2006 in Aachen teilgenommen und bei der Olympiade 2008 in Hongkong Mannschaftssilber errungen. Die direkte Mutterlinie von Lord Z, der Stamm 206, steht also für Erfolg und Leistung pur!

Lord Z hat mittlerweile viele Nachkommen im internationalen Springsport. Aushängeschild ist Noltes Küchengirl (früher Lord's Classic) unter Markus Ehning. 2006 Siegerin der Großen Preise und Nationenpreise in La Baule und Aachen. Außerdem Teilnehmerin an der WM 2006 in Aachen unter Marcus Ehning und Bronzemedaillengewinnerin in der Mannschaft. 2009 war "Küche" nach Siegen in verschiedenen Großen Preisen wieder 3. im GP von Aachen. Auch 2010 konnte die Stute mit Siegen wie bei der Global Champions-Tour in Rio de Janero über- zeugen. Ich habe diese Stute 2003 am Bundeschampionat gesehen und daraufhin beschlossen, Lord Z muß sein für Amrum I. Vanisha hat auch vom Typ her Ähnlichkeit mit Küchengirl und sie ist ebenfalls groß. International erfolgreiche Nachkommen sind neben vielen anderen Nicolette III-Robert Whitaker und Jan Sprehe, Lorrain Z-Eric Lamaze, Lady Balu-Christina Liebherr, BF Utopia-Tim Gradley, Creedance-Kent Farrington/USA, Freestyler 16-Daniel Deusser und Joanna Ekberg/SWE und Navarro-Noora Pentti. In Deutschland auch z.B. Lorette-Markus Friedel, Lumona-R-Frank Möller, Laura 337-Michaela Brückmann und Liberty 224- Matthias Gude, Stefanie Wilwert.

Ein großer Anteil der Lord Z Nachkommen ist in S Springen erfolgreich, obwohl Lord Z wenig in Deutschland gedeckt hat, sondern die meisten Nachkommen in Holland geboren wurden. Jetzt kommen die jungen Nachkommen in den internationalen Sport, die nach der Sport- karriere von Lord Z entstanden sind und überzeugen ebenso.

Der bei Lord Z in der Abstammung nachfolgende Calando I war auch selber international erfolgreich. Erst unter Karsten Huck, mit dem er auch Deutscher Meister wurde und später mit dem Belgier Edgar Henri Cüpper. Von Calando I dürfte Lord Z seinen Kampfgeist und seine Einstellung haben. In 3. Generation kommt im Pedigree dann der Vollblüter Meteor xx, der ebenfalls in vielen Leistungspedigrees vorkommt.

 

Mehr Informationen zu Lord Z und den weiteren Hengsten der Abstammung:  ►►►►hier

  

Ausführliche Beschreibung der Abstammung und der Zuchterfolge der Mutter Madonna III v. Parco xx: hier

       

Eigenleistung: Caitíona springt sehr gerne, mit viel Vermögen, toller Manier und super schnellen Reaktionen am Bein. Dazu hat sie eine absolut leistungsbereite Einstellung und kann ihr großes Springpotential gut unter dem Sattel umsetzen und überzeugt durch einen tollen Charakter. Fehler sind bei ihr selten.

Turniererfolge: Platzierungen in Springpferde A** und L in Deutschland, 2016 Siege und PlatzierungenSpringprüfungen in der Schweiz bis 1,20m.

                                                                                                    

Mutterstamm:   Holsteiner Stamm 749

Der Stamm läßt sich bis Mitte des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen, 1867 ist die erste Stute geboren, die aktenkundig ist. Der Stamm ist klein, aber oho, er steht für leistungsstarke Sportpferde bis zur höchsten internationalen Klasse und gekörte Hengste im In- und Ausland.

Mehr Informationen zum Mutterstamm und die Erfolge der direkten Verwandten: ►►►hier

 

Caitrìona hat 3 sporterfolgreiche mütterliche Halbgeschwister.

 

Pedigree:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 70%

   

 

 Lord Z

    Stamm 206    

Erfolge: 1,60m

2016: 57. Platz WBFSH

   Rankingliste weltbeste

Springpferdevererber

 Lord

  Stamm 1298

   Erfolge: CCI***

 Ladykiller xx Sailing Light xx

 Blue Peter xx

 Solar Cygnet xx

 Lone Beech xx

 Loaningdale xx

 Fartuch xx

 Viola Cottage Son xx

 Young Lover xx

 Wait Not xx

 Ricarda                

 Lohgerber

 Hedda

 Thia                         

  Hauptstutbuch

 Calando I  Erf: 1,60m     

  Stamm 7673

 Cor de la Bryère

 Rantzau xx

 Quenotte B

 Furgund

 Colombo v. Cottage Son xx

 Asaka

 Gabriela Meteor xx

 Chief xx

 Mitsouka xx

 Bandara                

 Colonel v. Cottage Son xx

 Piave

Madonna III

        Bezirksprämie          

 

 Parco xx       

 Kafu xx African Sky xx

 Sing Sing xx

 Sweet Caroline xx

 Pampered Dance xx     

 Pampered King xx

 Star Dancer xx

 Pyjama Game xx    

 Cavo Doro xx

 Sir Ivor xx

 Limuru xx

 Noddy Time xx

 Gratitude xx

 Siesta Time xx

 Freya Be                 

  Hauptstutbuch

 Coriolan  Erf: 1,50m

  Stamm 5739

 Calypso II  Erfolge: 1,50m

 Cor de la Bryère v. Rantzau xx

 Tabelle

 Inderin   St.Pr.St.

 Capitano

 Ungarin v. Cottage Son xx

 Zangersheide

  Staatsprämie

 Rebel Z I  Erfolge: 1,50m 

 Ramiro  Erfolge: 1,60m

 Argentina

 Genoveva

 Marlon xx

 Barbara v. Hanselmann

 

Im Pedigree kommen u.a. folgende Inzuchten in den ersten 12 Generationen vor:

125x auf den Vollblüter St.Simon xx

97x auf den Vollblüter Galopin xx

57x auf den Vollblüter Hampton xx

52x auf den Vollblüter Cyllene xx

45x auf den Holsteiner Tobias

42x auf den Vollblüter Bay Ronald xx

34x auf den Holsteiner Elegant

28x auf den Vollblüter Chaucer xx

27x auf den Holsteiner Favorit

23 x auf den Vollblüter Dark Ronald xx

21x auf den Vollblüter Phalaris xx

19x auf den Vollblüter Son-in-Law xx

je 12x auf die Vollblüter Gainsborough xx und Pharos xx

11x auf den Holsteiner Lorbeer

9x auf den Holsteiner Loretto

8x auf den Vollblüter Nearco xx

6x auf den Vollblüter Cottage Son xx

je 4x auf die Vollblüter Hyperion xx, Cottage xx und Fairway xx

je 3x auf den Anglo-Araber Ramzes x und den Vollblüter Rittersporn xx

je 2x auf die Vollblüter Foxlight xx, Furioso xx, Rantzau xx, Havresac xx, Bahram xx, Cavaliere d'Arpino xx, Foxhunter xx und The Tetrarch xx

je 2x auf den Anglo Normannen Cor de la Bryère, die Selle Francais Landau und Lurioso und die Holsteiner Heidelberg, Heimburg, First, Lopshorn und Fanatiker

                                                                                                                                                                                                                             

 


Weitere Bilder:

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

    

 

 

 


Videos:

       

Caitrìona als Jährling über kleine Sprünge, April 2011

 

 

 

Caitríona auf der Weide, 3 Monate alt

 

 

 

 

 

 

^