Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Aktuelles

 

 

2019:

  

  

16. November 2020:Beim CSI** Magna Racino in Ebreichsdorf in Österreich, hat sich der 7jährige Caipirinha (v. Cash and Carry a.d. Vanisha v. Lord Z) wieder unter Helmut Schönstetter in Szene gesetzt. In der internationalen Youngster Tour konnte er sich mit 0 und 4 Fehlerpunkten in den Qualifikationen für das Finale qualifizieren und sich dort mit 0 Fehlern, auch im Stechen, an 9. Stelle platzieren. 

 

 

 

  
14. September 2020:Dublin Kiss (v. Dallas VDL a.d. Caitrìona v. Lord Z), Holsteiner Stamm 749, wird nach dem Absetzen zu den Eidgenossen ziehen. Eine junge und erfolgreiche Schweizer Turnierreiterin hat sich dieses Talent gesichert. Wir freuen uns jetzt schon auf seine sportlichen Erfolge in ein paar Jahren. 

 

 

 

  
28. August 2020:

Cesare (v. Carlos-Ramzes a.d. Chiara Noemi v. Ramiro's Son II), der mütterliche Halbbruder zu unserem diesjährigen Hengstfohlen Just Balou (v. Jaloubet K VDL), Holsteiner Stamm 776, ist in Frankreich weiter in Jungpferdeprüfungen für 5 jährige und Amateurspringprüfungen bis 1,20m erfolgreich. Von diesem extrem vermögendem Sportler werden wir hoffentlich aus Frankreich noch mehr hören.

 

 

                                

 

 

  
01. August 2020:Wir haben von unseren beiden frechen Buben Videos auf ihre Seiten gestellt. Dublin Kiss (v. Dallas VDL a.d. Caitríona v. Lord Z) und Just Balou (v. Jaloubet K VDL a.d. Chiara Noemi v. Ramiro's Son II) können später sicherlich nicht nur springen, sondern zeigen auch jetzt schon, dass sie sich top bewegen können. Besonders Just Balou steht einem Dressurfohlen in nichts nach. 

 

 

 

  
22. Juli 2020:Die beiden Fohlen wachsen und gedeihen und bereiten immer viel Spaß beim Beobachten. Just Balou (v. Jaloubet K VDL a.d. Chiara Noemi v. Ramiro's Son II) und Dublin Kiss (v. Dallas VDL a.d. Caitríona v. Lord Z) sind jetzt 6 und 7,5 Wochen alt. 

 

 

 

  
20. Juli 2020:Es gibt nicht nur von Sporterfolgen der von uns gezüchten Pferden Tolles zu berichten. Auch die Pferde, die ohne Turniere ihren Besitzern richtig Spaß bereiten und Freude machen, so wie Cavallino (v. Clarimo a.d. Zoe-Chantal v. Mighty Magic), Holsteiner Stamm 8819, sollen hier immer wieder erwähnt werden. Cavallino und seine Besitzerin sind einfach seit 5 Jahren eine Einheit. 

 

 

 

  
20. Juni 2020:

Heute war eine gute Gelegenheit, die beiden Fohlen wieder zu fotografieren. Dublin Kiss (v. Dallas VDL a.d. Caitríona v. Lord Z), Holsteiner Stamm 749, ist jetzt fst 3 Wochen alt und einfach der Hammer. Sowas von typvoll und vor Kraft in der Oberlinie strotzend, dazu blütrig und einfach immer fröhlich.

Just Balou (v. Jaloubet K VDL a.d. Chiara Noemi v. Ramiro's Son II), nun 10 Tage alt und aus dem Holsteiner  Stamm 776, ist unglaublich lebendig und voll Bewegungslust. Seine Mutter kommt kaum zum Schlafen, da er meistens nie lange schläft sondern nach ein paar Minuten wieder aufspringt, um wieder wie ein Gummiball rumzuhüpfen. Und Mama liegend, geht gar nicht, da muss man sofort auf sie springen.

 

 

 

 

  
17. Juni 2020:Carreidas (v. Clinton I a.d. Vanisha v. Lord Z), der erste Sohn von Vanisha aus dem Stamm 8819, hat den Reiter gewechselt und konnte sich in seinem ersten M*-Springen sofort platzieren. Es wäre toll, wenn dieses extrem vermögende Pferd noch bis S Springen kommt. 

 

 

 

  
10. Juni 2020:Kurz vor Mitternacht hat Chiara Noemi (v. Ramiro's Son II a.d. La Gomera v. Tin Rocco) ganz souverän, wie von ihr gewohnt, ein Hengstfohlen v. Jaloubet K VDL zur Welt gebracht. Just Balou ist groß und langbeinig, sehr korrekt und der Großvater Baloubet du Rouet und die Großmutter La Gomera lassen grüßen! Von Seiner Oma hat er die 3 herausragenden Grundgangarten, dazu aus dem tollen Stamm 776. Dazu ist er sehr wach und clever! Da sind wir sehr auf die weitere Entwicklung gespannt, ein Sportler wie im Buche mit dem nötigen Wumms. 

 

 

 

  
31. Mai 2020:Wow! Einfach nur Begeisterung! Das erste Fohlen von Caitríona (v. Lord Z a.d. Madonna III v. Parco xx), Stamm 749 ist einfach nur eine Klasse für sich. Dublin Kiss v. Dallas VDL ist ein Hengstanwärter und moderner Sportler wie es besser nicht geht, bildschön, sehr edel und korrekt. Der junge Mann strotzt vor Lebenslust und Selbstbewußtsein. Der hohe Vollblutanteil der Mutter von 70% läßt sich bei den Fohlen nicht verleugnen. 

 

 

 

  
10. Mai 2020:Zum Beginn der neuen Weidesaison hat sich die Gelegenheit ergeben neue Bilder von Lalaith (v. Manchester van't Paradijs a.d. Evaine v. Dollar de la Pierre) zu machen. Eine toll entwickelte, jetzt knapp 2jährige Stute, die auch als Jährling nie groß verwachsen war. Mit einem momentanen Stockmaß von 1,65m wird sie auch mehr als groß genug. Wir sind schon sehr auf die ersten Sprünge dieses Kraftpakets gespannt. 

 

 

 

  
27. April 2020:Leider hat die weltübergreifende Covid-19 Pandemie den Turmiersport in jedem Land der Erde zum Erliegen gebracht. Es ist manchmal schon "langweilig", wenn man nicht Turniererfolge nachsehen, Turniervideos anschauen kann und über Hengste am Turnier diskutieren kann. Hoffen wir, dass schnell ein Impfstoff gefunden wird, damit wieder eine Normalisierung eintreten kann. Und natürlich ist da auch eine Hoffnung, dass dies keinen allzu großen Einfluss auf die Kaufbereitschaft der Fohlenkäufer hat. Wir können es nur abwarten. 

 

 

 

  
15. März 2020:Die erste Platzierung in S Springen! Bevor der Corona Corvid-19 Virus die Turniere völlig stilllegt, konnte sich Caipirinha (v. Cash and Carry a.d. Vanisha v. Lord Z) noch in S* Springen platzieren. Am 4. Wochen-ende der Sunshinetour in Vejer de la Frontera, Spanien, beim CSI3* und CSI4* konnte er sich in einem internationalen Springen über 1,40m an 13. Stelle mit 0 Fehlern von 102 Teilnehmern platzieren. Ein Wochenende vorher war er in einem internationalen Springen über 1,35m platziert und hatte in seinem ersten 1,40m Springen einen Fehler. 

 

 

 

  
07. März 2020:Manchester van't Paradijs, der Vater unserer Lalaith (a.d. Evaine v. Dollar de la Pierre) hat den Besitzer gewechselt. Nach tollen Runden bis 1,40m unter Johannes Holzeder wechselte Manchester im Herbst 2019 zu Linn Hamann, Schleswig-Holstein in Beritt. Dort überzeugte er mit tollen Runden bis 1,45m, so dass sich Stephex Stables, Belgien, den Hengst sicherte. Stephex Stables ist der Besitzer der Pferde von Daniel Deusser und Lorenzo de Luca, ITA. Vorerst wird Daniel Deusser den Hengst reiten und sicherlich steht jetzt einer Karriere im großen Sport nichts mehr im Weg. Wir haben uns nicht getäuscht in dem Hengst! 

 

 

 

  
01. März 2020:Auch 2020 startet Caipirinha (v. Cash and Carry a.d. Vanisha v. Lord Z) wie gewohnt erfolgreich in die Turniersaison. In Vejer de la Frontera, Spanien, blieb er bei der Wintertour an 2 Wochenenden hintereinander in 6 Springen über 1,30m 5x ohne Fehler und konnte sich 3x platzieren. Wir sind auf die ersten S Springen gespannt. 

 

 

 

  
06. Januar 2020:

Wie verlief  das letzte Jahr 2019? Nicht gut aus Züchtersicht. Als erstes mußten wir im Februar 2019 unsere Vanisha (v. Lord Z a.d. Amrum I v. Fasolt) einschläfern lassen. Eine alte Verletzung am Hinterbein machte ihr so zu schaffen, dass es keine andere Alternative gab. Dies fiel uns sehr, sehr schwer und war ein herber Schlag für unsere Zucht, denn diese Stute hat immer tolle Nachkommen gebracht. Außerdem war sie so etwas wie unser Herzenspferd.

Dann war 2019 das erste Jahr seit 18 Jahren, dass es bei uns im Stall kein Fohlen gab. Evaine (v. Dollar de la Pierre a.d. Vanisha v. Lord Z), Stamm 8819, hatte von Jilbert van't Rhuytershof resorbiert und Chiara Noemi (v. Ramiro's Son I a.d. La Gomera v. Tin Rocco), Stamm 776, hat ein totes Hengstfohlen v. Dallas VDL zur Welt gebracht. Die pathologische Untersuchung hatte ergeben, dass das Fohlen im Mutterleib mit seltenen Bakterien infiziert war, die eigentlich bei Pferden nicht vorkommen... eigentlich! Chiara Noemi ist für dieses Jahr tragend von Jaloubet K VDL.

    

Gefreut haben wir uns darüber, dass Caitríona (v. Lord Z a.d. Madonna III v. Parco xx), Stamm 749, zu uns in die Zucht zurückgekommen ist. Sie war in der Schweiz im Sport erfolgreich und sollte in der Saison die ersten Springen ab 1,40m gehen. Doch leider machte ihr eine Bänderverletzung eine Strich durch die Rechnung und ihre Besitzer haben nicht lange rumprobiert, sondern sie zu uns zurückgebracht für die Zucht. Caitríona ist für 2020 von Dallas VDL tragend.

 

Was gibt es sportliches zu berichten aus 2019?

Stamm 8819:

Caipirinha 97 (v. Cash and Carry a.d. Vanisha v. Lord Z) konnte sich 6 jährig sowohl national als auch international erfolgreich in Szene setzten. Auf einigen internationalen Turnieren konnte er sogar die Youngstertour für 6 jährige Springpferde gewinnen. Ansonsten hat er Springpferde M*, Springen M* und M** (1,35m) mehrfach gewonnen. Er liegt damit an 26. Stelle der nach Gewinnsumme erfolgreichsten 6 jährigen Springpferde in Deutschland. Wir sind sehr gespannt auf 2020, wo er bestimmt bald die ersten S* (1,40m) unter dem Bereiter von Max Kühner gehen wird.

        

Cor de Lord 2 (v. Cor de la Brýere a.d. Vanisha v. Lord Z) kommt leider immer selten auf Turniere, da seine Reiterin und Besitzerin im Studium sehr gefordert ist. Und gerade er muss regelmäßig aufs Turnier, um entsprechend gelassen zu bleiben. Er konnte sich mehrfach, auch international, in Springen M* (1,30m) vorne platzieren und Springen M** (1,35m) mit einem Fehler beenden.

   

Carreidas (v. Clinton I a.d. Vanisha v. Lord Z) war ebenfalls sehr wenig mit seiner Amateurreiterin am Turnier und war in Springen L (1,20m) mehrfach platziert.

        

Cric Crac (v. Corrado I a.d. Amrum I v. Fasolt) hat die selbe Reiterin und Besitzerin wie Carreidas. Er konnte sich mit ihr mehrfach in Springen A** und L platzieren und mit einem Bereiter sofort in seinem ersten Springen M* (1,30m) eine Platzierung erringen.

 

Stamm 776:

Cesare (v. Dukas Carlos a.d. Chiara Noemi v. Ramiro's Son I), der erste Nachkomme von Chiara hat ja im Freispringen sein unbegrenztes Vermögen schon gezeigt. In seiner ersten Turniersaison in Frankreich konnte er sich mehrfach in Nachwuchsspringprüfungen für 4 jährige vorne platzieren.

 

Stamm 749:

Charmant 50 (v. Clarimo a.d. Madonna III v. Parco xx) ist weiter mit seinen jungem Geschwistern, also mit abwechselnden Reiterinnen, in Springen L siegreich und M* (1,30m) mehrfach platziert.

 

 

 

 

 

  

01. Januar 2020:

                                         

Prost Neujahr!

 

Allen unseren Züchterfreunden, Reiter, Pferdebesitzern, Kunden viel Gesundheit und Glück im Neuen Jahr!

 

                                                                                                                                                                                                            

^