Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Lord Z

 

Vater von Vanisha und Caitríona, Großvater von Carreidas, Cor de Lord, Evaine la Pierre, Caipirinha und Joleene  

Urgroßvater von Cornwall Nash und Kingmambo    

 

geb.: 1990, gestorben: 8. April 2016, Stm. 1,68m,

Holsteiner v. Lord a.d. Thia v. Calando I - Meteor xx - Colonel, Hengststation Nijhof in Holland, 2014 bis 8.April 2016 Deckstation Völz

Züchter: Hans Paulsen, Arlewatt


Lord Z
ist ein ganz harmonischer, energiegeladener Hengst, der über einen losgelassenen Schritt und eine typische holsteiner Galoppade verfügt. Im Sport hat er geradezu Sensationelles geleistet. Nach Seriensiegen in Springpferdeprüfungen, Finalplatzierungen am Bundeschampionat Springpferde und der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde hat er viele internationale Große Preise gewonnen. Erst unter dem Sattel von Jaime Guerra/MEX, dann unter Franke Sloothaak, Beat Mändli/SUI und zuletzt unter John Whitaker/GBR. Die Lebensgewinnsumme beträgt über 250.000,- €.
 
Herausragende eigene Erfolge:
1999: 7. Platz Großer Preis von Ascona/SUI mit Franke Sloothaak
1999: 3. Platz Weltcupspringen in Amsterdam/NED mit Franke Slootahaak
2000: 12. Platz CSI***** Großer Preis von Dortmund mit Franke Sloothaak
2000: 6. Platz CSI*** Großer Preis von Moorsele/BEL mit Franke Sloothaak
2000: 2. Platz Großer Preis von Bad Oeynhausen mit Franke Sloothaak
2000: 7. Platz CSI*** Großer Preis von Aach mit Franke Sloothaak
2000: 3. Platz CSI*** Springen in Cannes/FRA mit Franke Sloothaak
2000: 2. Platz CSI***** Großer Preis von Arnheim/NED mit Franke Sloothaak
2000: 4. Platz CSI***** Großer Preis von Düsseldorf mit Beat Mändli/SUI
2000: 2. Platz CSI***** 1,50m Springen in London/GBR mit Beat Mändli/SUI
2000: Sieger CSI***** 1,40m Springen Genf/SUI mit Beat Mändli/SUI
2000: 3. Platz CSI*** 1,50m Golden UPS Trophy in Wien/AUT mit Beat Mändli/SUI
2000: Sieger CSI*** 1,50m Equipenspringen in Wien/AUT mit Beat Mändli/SUI
2000: 7. Platz CSI***** Championat von Düsseldorf mit Beat Mändli/SUI
2001: Sieger 1,55m Golden UPS Trophy in München mit Beat Mändli/SUI
2001: Sieger CSI***** Springen in London/GBR mit Beat Mändli/SUI
2001: 2. Platz CSI***** 1,50m Springen in Amsterdam/NED mit Beat Mändli/SUI
2001: 11. Platz CSI***** 1,60m Championat von Dortmund mit Beat Mändli/SUI
2001: 2. Platz CSI***** 1,50m Springen in Berlin mit Beat Mändli/SUI
2002: Sieger CSI***** Großer Preis von Düsseldorf mit John Whitaker/GBR
2002: 11. Platz CSI***** Großer Preis von Stuttgart mit John Whitaker/GBR
2002: Sieger Großer Preis von Mauren/LIE mit John Whitaker/GBR
2002: Sieger Daewoo Championat in Birmingham/GBR mit John Whitaker/GBR
2003: 3. Platz CSI***** Großer Preis von London/GBR mit John Whitaker/GBR
2003: 2. Platz CSI***** Großer Preis von Kuala Lumpur/MAS mit John Whitaker/GBR
2003: 2. Platz CSI***** Springen La Coruna/ESP mit John Whitaker/GBR
2003: Sieger CSI***** Großer Preis von Cannes/FRA mit John Whitaker/GBR
2003: 3. Platz CSI***** 1,60m Springen in Zürich/SUI mit John Whitaker/GBR
2003: 2. Platz CSI*** Springen in Sheffield, British Open/GBR mit John Whitaker/GBR
2003: Sieger CSI***** 1,50m Springen in Hertogenbosch/NED mit John Whitaker/GBR
2004: 3. Platz CSI***** Großer Preis von Zürich/SUI mit John Whitaker/GBR
2004: 8. Platz CSI***** Trophy von Göteborg/SWE mit John Whitaker/GBR
 
Die Vollschwester von Lord Z, Diana, ist wiederum Mutter des Bundeschampions Springen 1999 und ebenfalls international in Großen Preisen erfolgreichen Hengstes Broere VDL Atlantic v. Acord II unter Wout v.d. Schans, NL. Auch die Vollbrüder von Atlantic, In Style unter dem Kanadier Ian Miller und Anyway sind international erfolgreich. U.a. hat In Style an der WM 2006 in Aachen teilgenommen und war 2008 Silbermedaillengewinner der Olympiade in Hongkong.
 

Der bei Lord Z in der Abstammung nachfolgende Calando I war auch selber international erfolgreich. Erst unter Karsten Huck, mit dem er auch Deutscher Meister wurde und später mit dem Belgier Edgar Henri Cüpper. Von Calando I dürfte Lord Z seinen Kampfgeist und seine Einstellung haben. In 3. Generation kommt im Pedigree dann der Vollblüter Meteor xx, der ebenfalls in vielen Leistungspedigrees vor- kommt.


Lord Z hat mittlerweile viele Nachkommen im internationalen Springsport. Aushängeschild ist Noltes Küchengirl (früher Lord's Classic) unter Markus Ehning. 2006 Siegerin der Großen Preise und Nationenpreise in La Baule und Aachen, außerdem Teilnehmerin an der WM 2006 in Aachen unter Marcus Ehning und Bronzemedaillengewinnerin in der Mannschaft. 2009 war "Küche" nach Siegen in verschiedenen Großen Preisen wieder 3. im GP von Aachen. Auch 2010 konnte die Stute mit Siegen wie bei der Global Champions-Tour in Rio de Janero überzeugen. 2011 hat sie u.a die Best of Champions Trophy beim CHIO Aachen gewonnen. Ende 2014 wurde "Küche" uas dem Sport verabschiedet und ist jetzt Zuchtstute. Ich habe diese Stute 2003 am Bundeschampionat gesehen und daraufhin beschlossen, Lord Z unbedingt endlich zu nutzen.


International erfolgreiche Nachkommen sind neben "Küche" und vielen anderen:

Nicolette III-Robert Whitaker/GBR und Jan Sprehe

Audi's Nigel-Vincent Voorn/NED

Lorrain Z-Eric Lamaze/CAN

Lady Balu-Christina Liebherr/SUI

BF Utopia-Tim Gradley/GBR

Navarro-Noora Pentti/FIN

Bravo de Mexico-Beatriz Franco Sol/MEX

Gipsy Girl De Tiji-Pius Schwitzer/SUI

Freestyler 16-Daniel Deußer und Jonna Ekberg/SWE

Borgboss-Tim Rieskamp-Gödeking

Bologna-Royne Zettermann/SWE

U-NO-Pilar Lucrecia Cordon/ESP

Bravo de Mexico-Beatriz Franco Sol/MEX

Ciara 2-Francisco Moura/POR und Hugo Carvalho/POR

Louis d'or D Aymon Z-Laura Renwick/GBR

Grand Cooper- Janika Sprunger/SUI

Leonie 111 Z-Abdel Said/EGY

Lishynsky-Emanuele Gaudiano/ITA

Golden Horta-Jos Verlooy/BEL und Eduardo Menezes/BRA

S&L Sacramento-Gert Jan Bruggink/NED

H&M Cartouche-Malin Baryard-Johannsson/SWE

Lord Chambertin-Hendrik von Eckermann/SWE

Freestyle de Muze-Richie Moloney/IRL

Carlsberg 10-Katrin Eckermann

Creedance-Kent Farrington/USA

Colombo-Werner Muff/SUI

Granulita de Laubry-Franck Goubard/FRA

Little Lord Lady (Oreara)-Gerfired Puck/AUT

Watch Out-Charlotte Backe/NOR

Louis D'or D'Aimon Z (WKD St.Louis)-Sameh El Dahan/EGY

Filou van Kojakhoeve-Jerome Guery/BEL

Bella Strade-Giovanni Lucchetti/ITA

Gabriel-Kaitlin Dawn Campbell/USA

Benito M-Carlos Enrique Perez Bohm/COL

Luron S Z-Abdel Said/EGY und Samuel Hutton/GBR

Audi's Contento-Ruben Romp/NED undSamantha McIntosh/NZL

Laith-Marion Hughes/IRL

Grupo Prom Prince-Vincent Voorn/NED

Luca Toni 27-Charlotte von Rönne/DEN

Hamlet van het Donkhoeve-Constant van Paesschen/BEL

Bella Mia-Inga Czwalina

 

 

In Deutschland auch z.B.:

Lorette-Markus Friedel

Lumona-R-Frank Möller

Laura 337-Michaela Brückmann

Liberty 224-Matthias Gude, Stefanie Wilwert

Lord's Guy-Maximilian Schmid, Lord's Guy ist Vollbruder zu Noltes Küchengirl

Liovanna-Hans-Peter Konle

Cinderella's Dream-Thomas Weychert

Lordon-Ralf Schneider

Luigi 236-Jan Philipp Weichert

 

Ein großer Anteil der Lord Z Nachkommen ist in S Springen erfolgreich, obwohl Lord Z wenig in Deutschland gedeckt hat, sondern die meisten Nachkommen in Holland geboren wurden. Die Anfänge seiner Karriere als Deckhengst und Springpferd lagen in Bayern, da Lord Z einen bayerischen Mitbesitzer hatte. Die Lebensgewinnsumme pro eingetragenem Turnierpferd bei der FN beträgt über 6.600,- €, was ein sehr hoher Wert ist. Durch seinen internationalen Sporteinsatz hatte Lord Z jahrelang sehr wenig gedeckt und stand auch nur über Tiefgefriersperma zur Verfügung. Erst seit 2004 war er nach Beendigung seiner Sportkarriere in vollem Deckeinsatz weshalb die ersten Nachkommen schon fast wieder aus dem Sport heraus sind und der nächste Jahrgang erst 2005 geboren wurde und gerade im internationalen Sport angekommen ist. Wie man an den internationalen Platzierungslisten sieht, gelingt dies sehr gut. Auch auf dem Bundeschampionat 2013 in Warendorf und der Weltmeisterschaft dern jungen Springpferde 2013 in Lanaken 2013 überzeugen die jüngeren Nachkommen.

In der Vererbung kann er etwas in der Größe streuen und man sollte auf ein korrektes Fundament der Mutterstute achten. Auch sind die Nachkommen spätreif.

 

In Holland sind sehr viele Lord Z Stuten in der Zucht, weshalb jetzt auch die ersten erfolgreichen Springpferde international auf sich aufmerksam machen, die eine Mutter von Lord Z haben, wie z.B. Lucky Lord 20-Christian Ahlmann, Geledimar Z-Nicolas Dello Joio/USA, Eurocommerce Toulouse-Markus Ehning und sein Halbbruder Falcon de Semilly-Tim Hoster, Van Schijndel's Wanted-Joep Raymarkers/NED, Livios-Ulrich Kirchhoff, Liberty Son-Markus Kutscher, jetzt Phillip Weishaupt, und der gekörte Zacharov-Maikel van der Vleuten/NL.

Im November 2013 wurde der erste Lord Z Sohn mit Holsteiner Brand in Neumünster gekört. Loveless v. Lord Z a.d. St.Pr.St. Lucille v. Lordship-Corleone. Dies ist der 3. gekörte Sohn in Deutschland neben Laith v. Lord Z-Weinberg in Hannover und Lord Contendro v. Lord Z-Contendro I bei Oldenburg-International.

 

Stand WBFSH Ranking Liste von Lord Z:

2004: 79. Platz Rankingliste der weltbesten Springpferde eigene Erfolge

2011: 98. Platz Rankingliste der weltbesten Springpferdevererber

2016: 57. Platz Rankingliste der weltbesten Springpferdevererber

 

In Holland, Finnland, Irland und Belgien wurden gekört: Okki Trooi, Phillip S, Del Piero, Lord, Lord Calgot, Caddy R, Indigo van de Middelstede, Damasco Vitanova und Louis HJ Z.

 

Lord Z wurde 3jährig für das Studbook Zangersheide gekört, 7jährig dann für Bayern (er hat einen bayerischen Mitbesitzer) und 12 jährig für Holstein und Hannover anerkannt.


 

Aus dem kleinen holsteiner Stamm 206 kommen neben den oben erwähnten Hengsten und internationalen Sportpferden noch die gekörten Hengste Heidefreund I und II, Helgoland, Dallas van Overis und Lord Corlandus, der Vollbruder zu Lord Z.

Die direkte Mutterlinie von Lord Z, der Stamm 206, steht also für Erfolg und Leistung pur!

 

 


                                                                                                                                                                                                                            

 

@www.nijhof.com

 

 
       @www.nijhof.com 
        
 

19 jährig

@privat

 

 
 
    @privat
 

 

 


 

Pedigree von Lord Z:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 64,45%

Lord

Holst 1967

Stamm 1298

Ladykiller xx,   1961

Sailing Light xx,   1949
Blue Peter xx,   1936

Fairway xx,   1925
Fancy Free xx,   1924

Solar Cygnet xx,   1940

Hyperion xx,   1930

Sweet Swan xx,   1927

Lone Beech xx,   1939
Loaningdale xx,   1929

Colorado xx,   1923

Perfection xx,   1918

Fartuch xx,   1932

Apron xx, 1920

Boiarinia xx,   1926

Viola,   Holst 1961

Cottage Son xx,   1944

Young Lover xx,   1930

Son-In-Law xx,   1911

Tryst xx,   1921

Wait Not xx,   1925

Cottage xx,  1918

Wait xx1915

Ricarda,   Holst 1957

Lohgerber,   Holst 1942

Lohengin,   Holst 1938

Iris,   Holst 1936

Hedda,   Holst 1949

Fassbinder,   Holst 1944

Labung,   Holst 1934

Thia

Holst 1981                              

Calando I,  Holst 1974   

Stamm 7673

Cor de la Bryère,   SF 1968

Rantzau xx,   1946

Foxlight xx,   1935
Rancune xx,   1940

Quenotte,   SF 1960

Lurioso,   SF 1955

Vestale du Bois Margot,   SF 1942

Furgund,   Holst 1969

Colombo,   Holst 1960

Cottage Son xx  1944

Nonne,   Holst 1954

Asaka,   Holst 1964

Herwin,   Holst 1958

Unschuld,   Holst 1960

Gabriele

Holst 1970

Meteor xx,   1963

Chief xx,   1953

Nearco xx,   1935

Nikellora xx  1942

Mitsouka xx,   1954

Goyama xx,   1943

Katherine xx  1937

Bandara,   Holst 1965
Colonel,   Holst 1961

Cottage Son xx,   1944

Piave,   Holst 1956

Kyria,   Holst 1951

Lossberg III,   Holst 1946

Dubica,   Holst 1945

  

Bemerkenswerte Inzuchten in den ersten 12 Generationen:

96x Stockwell xx

92x Galopin xx

72x Newminster xx

57x King Tom xx

57x Hermit xx

54x St. Simon xx

52x Ethelbert (Holst)

48x Bend Or xx

41x Cicero (Holst)

38x Lord Clifden xx

37x Hampton xx

35x Achill 1265 (Holst)

22x Tobias (Holst)

22x Elegant (Holst)

15x Favorit (Holst)

12x Cyllene xx

10x Bay Ronald xx

7x Lorbeer (Holst)

6c Chaucer xx

6x Son-In-Law xx

6x First (Holst)

5x Loretto (Holst)

3x Cottage Son xx

3x Phalaris xx

2x Heidelberg (Holst)

 

 

(für Bilder und mehr Info auf die unterstrichenen Namen klicken)


zurück

                                                                                 

^