Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Clinton I


Vater von Carreidas

                                                                                                                                                                

geb.: 1990, Stm. 1,72m

Holsteiner Schimmelhengst v. Carolus I a.d. St.Pr.St. Waage v. Calypso II - Royal Wash xx - Colibri, Deckstation Dirk Ahlmann

Züchter: Werner Bruegge, Neustadt/Plunkau

 

Clinton I war selbst mit Thomas Voss im internationalen Springsport hoch erfolgreich und hat knapp 200.000,00 € gewonnen. Insgesamt hat er 128 Siege und Platzierungen in Springen S und war auch in Dressurpferdeprüfungen der Kl. L platziert. Er war sehr rittig und verfügte über gute Grundgangarten.

 

Eigene herausragende internationale Erfolge waren u.a.:

2001: 16. Platz CSIO***** Großer Preis von Calgary/CAN

2001: 3. Platz CSIO***** Nationenpreis von Calgary/CAN

2001: 4. Platz Deutsche Meisterschaft der Springreiter in Münster

2001: 1. Platz CSIO*** Nationenpreis von Ikast/DEN

2001: 4. Platz CSI***** Großer Preis von Aachen

2001: 13. Platz CSI***** Springen in Göteborg/SWE

2001: 5. Platz CSI***** Springen in Göteborg/SWE

2001: 3. Platz CSI*** Großer Preis von Neumünster

2001: 4. Platz Weltcupspringen in Bordeaux/FRA

2001: 2. Platz CSI***** Springen in Bordeaux/FRA

2000: 3. Platz CSI*** Großer Preis von München

2000: 7. Platz CSI*** Großer Preis von Berlin

2000: 4. Platz Weltcupspringen Helsinki/FIN

2000: 4. Platz CSI**** Großer Preis von Oslo/NOR

2000: 2. Platz Welcupspringen von Oslo/NOR

2000: 2. Platz Großer Preis Turnier der Sieger Münster

2000: 3. Platz CSI*** Springen Turnier der Sieger Münster

2000: 3. Platz CSIO***** Nationenpreis von Gijon/ESP

2000: 1. Platz CSIO***** Schwedisches Dreby von Falsterbo/SWE

2000: 2. Platz CSIO***** Nationenpreis von Falsterbo/SWE

1999: 6. Platz Springen Turnier der Sieger Münster

1999: 1. Platz CSIO***** Schwedisches Derby von Falsterbo/SWE

1999: 2. Platz CSIO***** Nationenpreis von Falsterbo

1999: 10. Platz CSIO***** Preis von Europa in Aachen

1999: 11. Platz Großer Preis*** von Rostock

1999: 9. Platz CSI*** Großer Preis von Aarhus/DEN

1998: 2. Platz CSI*** Springen von Oslo/DEN

1998: 1. Platz Springen Maimarktturnier Mannheim

 

 

Seine Nachkommen sind in S-Springen überdurchschnittlich erfolgreich, obwohl er in den ersten Jahren nicht viel gedeckt hat und während seiner Sportlaufbahn nur per TG zur Verfügung stand. Die jungen Nachkommen sind mittlerweile auch sehr erfolgreich. Dazu hat er bereits etliche gekörte Söhne in ganz Europa wie u.a. Coolidge, Cliostro, Clintord I und Clintord II, Chicardo, Clintaro und Clintissimo

Der Vater von Clinton I, Carolus I war selbst siegreich in internationalen S-Springen unter Stefan Lauber/SUI und Hans-Peter Konle. Carolus I ist u.a. Vater von C.Chap, der unter koreanischer Flagge an den Olympischen Spielen in Athen teilnahm und von Isas, der Sieger- stute Holsteins 1997 und Siegerin im Europäischen Stutenchampionat in Brüssel 1998.
Die Mutter von Carolus I und II, Lacq v. Roman, hat selbst S Springen gewonnen, die Großmutter Cordelia v. Ladykiller xx war in der Viel- seitigkeit erfolgreich. Die Schwester von Cordelia, Risiko v. Roman, hat mit Karsten Huck 25 S-Springen gewonnen. Die Urgroßmutter Ukraine v. Anblick xx war 3/4 Schwester zu Albrant, der unter Herbert Blöcker Olympia- und WM-Pferd in der Military war. Geballte Leistung pur!


Der Vollbruder Carolus II hat selbst über 200.000,00 € im internationalen Springsport gewonnen, erst mit Thomas Voß und dann in den USA. Nach seiner Sportkarriere war er Deckhengst in Holland.

 

Insgesamt sind 7 Kinder der Clinton Mutter Waage I in S Springen erfolgreich. Ihr Vater Calypso II, Stempelhengst sowohl in Hannover als auch in Holstein, ist auf der Mutter- wie Vaterseite sehr begehrt und leistungsversprechend. Dahinter folgt der Vollblüter Royal Wash xx und bringt den benötigten Blutanschluß mit.

Neben Clinton I hat Waage I noch folgende Sportpferde gebracht:

Clinton II: international 1,60m unter Alois Pollmann-Schweckhorst erfolgreich, Olympiateilnehmer unter Sang-Wuk Song/KOR

Clinton 76: als Wallach in Norwegen unter Conni Bull bis zur höchsten Klasse erfolgreich.

Chica Bay (Zuchtname Hirtin) v. Carolus I: in USA 1,60m erfolgreich und Mutter von Levisto Z v. Leandro, mit Judy-Ann Melchior/BEL international 1,60m erfolgreich

G-Casablanca v. Carolus I: Mutter 2 S Springen erfolgreicher Pferde, von Sclintura v. Canturo und von Cantoblanco v. Canto, Holsteiner Siegerhengst 2008

Caspa 7 v. Carolus I: mit Dirk Ahlmann S* Springen erfolgreich.

Clintus 3 v. Carolus II: international unter Marco Kutscher S**** erfolgreich und jetzt mit Edouard de Rothschild/FRA.

Deasy v. Alcatraz: unter Hauke Luther S Springen gewonnen und hat bereits eine in Italien über 1,60m international erfolgreiche Enkelin.

Clintus 2 v. Carolus II: Springpferde M* gewonnen und M* Springen platziert

Amigo 690 v. Akinos: M* Dressur und M* Springen gewonnen.

Loriot 273 v. Ladinos: M* und M** Springen gewonnen

Leone 24 v. Leonid: M* Springen erfolgreich

Felicity v. Landgraf I: in Schweden 1,30m erfolgreich

Es dürfte wohl kaum eine Stute geben, die so erfolgreiche Nachkommen hat

 

In der Zuchtwertschätzung der FN und Schleswig-Holsteins liegt Clinton I mit überdurchschnittlichen Werten immer sehr weit vorne, ebenso haben viele seiner Nachkommen S Erfolge.

 

Clintons erfolgreichsten Nachkommen sind u.a.:

Little Kimba-Ulrike Pöhls

Coolidge 2-Jörg Naeve und Lars Bak Anderson/DEN

Chelsea 70-Katharina Albersmeier

Citou-Silke Lenz

Clintash-Vincent Voorn/NED

Clintetto-Michaela Brückmann

Come Undone-Denis Nielsen

Sir Clinton-Philipp Weishaupt

Clapton-Tony Andre Hansen/NOR und Kerry Rufer/USA

Clintord I-Michelle Parker/USA

AMS Catch ME (Catch Me 56)-Abdullah Mohd Al Marrie/UAE

Clint Eastwood de Hus (Coming Man)-Gilles Boton/BEL

 


Stand WBFSH Ranking Liste von Clinton I:

1999: 1.727. Platz WBFSH Rankingliste der weltbesten Springpferde eigene Erfolge

 

 

Der holsteiner Stamm 4965 von Clinton I ist klein, aber extrem erfolgreich und vererbungsstark!

Auch Zandor Z-Jos Lansink/BEL, zusätzlich Deckhengst in Zangersheide, Zodiac-Holger Hetzel, Capella-Dorit Harms und die Vollgeschwister Poor Boy-Beat Mändli/CH, Sonora la Silla-Jan Tops/NL und Padua-Ralf Schneider waren im internationalen Springsport immer vorne zu finden. Padua ist übrigens die Mutter von Zandor Z und Sonora die Mutter von Zodiac. Man sieht, Leistung ist in diesem Stamm ganz konzentriert vorhanden.
Zusätzlich sind hier noch folgende Hengs
te gekört: Lord Caletto, Colmander, Callucio C, Compact, Completto.

 

 


 

Clinton I Clinton I
@www.sporthorse-data.com    @www.sporthorse-data.com
   

 

@Iris Wenzel @Iris Wenzel

                                                                                                                                                                                                                            

 


 

Pedigree von Clinton I:

Vollblutanteil 9 Generationen zurück: 47,85%

Carolus I        

Holst 1990

Stamm 2666

Capitol I,   Holst 1975

Stamm 173

Capitano,   Holst 1968

Stamm 104a

Corporal,   Holst 1963

Cottage Son xx,   1944
Gimara,  
Holst 1948

RetinaHolst 1952

Ramzes x,   AA 1937

Dolli,   Holst 1945

Folia,   Holst 1969
Maximus,  Holst 1963

Manometer xx,   1953

Stör,   Holst 1958

Vase,  Holst 1961

Ramzes x,   AA 1937

Rappel,   Holst 1938

Lacq,  Holst 1974

Roman,   Holst 1960

Stamm 18b1

Ramzes x,  AA 1937

Rittersporn xx,   1917

Jordi ox,   Shagya 1928

Dorette,   Holst 1945

Monarch,   Holst 1941

Schelle  Holst 1940

Cordelia,  Holst 1966

Ladykiller xx,  1961

Sailing Light xx,   1949

Lone Beech xx,   1939

Ukraine,   Holst 1960

Anblick xx,   1938

Hirtin,   Holst 1949

Waage I

Holst 1984

Staatsprämie

Calypso II,   Holst 1974

Stamm 6582

Cor de la Bryère,   AN 1968

Rantzau xx,   1946

Faxlaw xx,   1935
Rancune xx,   1
940

Quenotte,   SF 1960

Lurioso,   SF 1955

Vestale du Bois Margot, SF 1942

Tabelle   Holst 1959

Heisssporn,   Holst 1940

Heintze,  Holst 1925

Franzi,   Holst 1929

Hyazinthe,   Holst 1949

Lorentin,   Holst 1939

Priamel,   Holst 1939

Lorettchen

Holst 1974

Staatsprämie

Royal Wash xx,   1968

Sovereign Path xx, 1956

Grey Sovereign xx,   1948

Mountain Path xx,   1948

Lux xx,   1956

Luminary xx,   1946

Nix xx,   1951

Bandonia,   Holst 1965
Colibri,   Holst 1961

Cottage Son xx,   1944

Cogia,   Holst 1944

Fassion,   Holst 1947

Falkenberg,   Holst 1930

Wedel,   Holst 1940

  

Bemerkenswerte Inzuchten in den ersten 12 Generationen:

99x Ethelbert (Holst)

92x Galopin xx

66x St. Simon xx

62x Adjudant (Holst)

60x Cicero (Holst)

55x Falb (Holst)

51x Achill (Holst)

48x Hampton xx

28x Tobias (Holst)

28x Kürassier (Holst)

27x Amurath 1881 ox (Vollblutaraber)

24x Amurath II ox (Shagya)

18x Elegant (Holst)

14x Favorit (Holst)

10x Dark Ronald xx

7x Son-In-Law xx

7x Lorbeer (Holst)

6x First (Holst)

6x Meisterschuss (Holst)

5x Heinz (Holst)

4x Loretto (Holst)

4x Heintze (Holst)

3x Ramzes x (Anglo Araber)

3x Makler I (Holst)

2x Falke (Holst)

2x Cottage Son xx

2x Ferro xx



zurück

^