Sportpferdezucht Haygis
Springpferde - was sonst!
Tin Rod xx

 

Großvater von La Gomera und Urgroßvater von Chiara Noemi

 

geb.: 1964, gest.: 1970, Stm. 1,68m

Vollblutschimmelhengst v. Tin Whistle xx a.d. The Rod xx v. Auralia xx - The Phoenix xx - Blandford xx

Züchter: Irland

 

Der Rappschimmel Tin Rod xx deckte nur kurz von 1969 bis Anfang 1970 in Holstein, er wurde direkt aus England vom Verband importiert und verunglückte leider gleich im 2. Deckjahr. Er war sowas wie ein "Charakterschwein". Da er über 3 herausragende Grundgangarten verfügte, versuchte Willi Schultheiß, aus ihm ein Dressurpferd zu machen. Aber selbst dieser erfahrene Pferdemann wurde seiner nicht Herr. Tin Rod xx wurde in Holstein sehr stark benutzt und hat diese Charakterschwäche niemals an seine Nachkommen weitergegeben. Auch in späteren Generationen ist sie nie aufgetreten. Wer weiß, was Tin Rod xx in jungen Jahren durch Menschenhand erfahren hat, um so zu werden. 

 

Er war ein großer, eleganter und hochbeiniger Rappschimmel im Quadratpferdetyp mit schönem Gesicht, wunderschön geformtem langem Reitpferdehals, gutem Riss, ausgeprägter muskulöser Widerrist, langer schräger Schulter und langer Kruppe. Bemerkenswert war die große Schulterfreiheit im Trab bei sehr gutem Schub aus der Hinterhand.

Tin Rod xx hatte in Deutschland nur 78 eingetragene Sportpferde, die aber sowohl in S Springen als auch in S Dressur erfolgreich waren.

Hocherfolgreiche Sportpferde waren u.a.:

Galope-Rob Ehrends/BEL, international S Springen

Tin Rocco-Herrmann Blohm, Sieger Preis von Blankenese Hamburger Derby, gekört

 

Leider lassen sich die erfolgreichen Turnierpferde nur ungenau verfolgen, da zu dieser Zeit noch keine Ergebnisse von Turnierpferden do- kumentiert wurden. Dies erfolgt erst seit 1976.

 

 

Weitere gekörte Hengste von Tin Rod xx waren Tango, The Rock und Tulipak.

 

Sehr wichtig war seine Vererbung als Muttervater, viele Leistungspferde und gekörte Hengste haben eine Tin Rod xx Mutter, u.a. Lausbub- Achaz von Buchwald, Landlord-Ludger Beerbaum und die gekörten Hengste Lambadero und Rubin S.

Im fallenden Mutterstamm vieler Leistunsgpferde kommt Tin Rod xx vor wie bei Last Standing Man, Asterix Bavaria, Fighter, Calado-Hendrik von Eckermann/SWE und Philipp Weishaupt, Jefferson, De Martino, Cash H-Eddy Macken/IRL, Caretano Z, Contendro I und II, Conteur, Sandstone Caballo-Helen McNaught/GBR, Promised Land, Campesino usw.

 

 

Vollblutfamilie 14

 

 

 

Tin Rod
Tin Rod

@www.sporthorse-data.com

                                                                                                                                                                                                                             

 


                                                                                                                                                         

Pedigree von Tin Rod xx:

  

Tin Whistle xx,   1957

Whistler xx,   1950

Panorama xx,   1936
Sir Cosmo xx,   1926

The Boss xx,   1910
Ayn Hali xx,   1913

Happy Climax xx,   1921

Happy Warrior xx,   1911
Clio xx,   1913

Farthing Damages xx,   1939
Fair Trial xx,   1932

Fairway xx,   1925

Lady Juror xx,   1919

Futulity xx,   1933

Solario xx,   1922

Hasty Love xx,   1922

Sister Miles xx,   1945

Tiberius xx,   1931

Foxlaw xx,   1922

Son-In-Law xx,   1911

Alope xx,   1909

Glenabatrick xx,   1927

Captain Cuttle xx,  1919

Jura xx,   1921

Manna Belle xx,   1935

Manna xx,   1922

Phalaris xx,   1913

Waffles xx,   1917

French Haste xx,   1926

Hurry On xx,   1913

Touraine xx,   1916

The Rod xx,   1953

Auralia xx,   1943

The Satrap xx,   19024

The Tetrarch xx,   1911

Roi Herode xx,   1904
Vahren xx,   1897

Scotch Gift xx,   1907

Symington xx,   1893

Maund xx,   1898

Aura xx,   1931

Dark Legend xx,   1914

Dark Ronald xx  1905
Golden Legend xx,   1907

Ars Divina xx,   1925

Gainsborough xx,   1915

Eos xx,   1913

Trottie True xx,  1948

The Phoenix xx,   1940

Chateau Bouscaut xx,   1927

Kircubbin xx,   1918

Ramondie xx,   1920

Fille de Poete xx,   1935

Firdaussi xx,   1926

Fille d'Amour xx,   1926

Ruby Mac xx,   1932
Blandford xx,   1919
Swynford xx  1907
Blanche xx,   1912
Batusha xx,   1917

Bachelor's Double xx,   1906

Katusha xx,   1903

  

Bemerkenswerte Inzuchten in den ersten 12 Generationen sind u.a.:

160x Touchstone xx

138x Birdcatcher xx

130x Stockwell xx

106x Newminster xx

61x Rataplan xx

60x Galopin xx

42x Hermit xx

41x Lord Clifden xx

28x Sterling xx

25x St. Simon xx

23x Bay Ronald xx

19x Bend Or xx

7x Cyllene xx

4x Dark Ronald xx

4x Hurry On xx

3x Phalaris xx

2x Swynford xx

2x Son-In-Law xx

2x Gainsborough xx

 

 

                                                                                                                                                                                                                

(zum Öffnen von Bildern auf die unterstrichenen Namen klicken)


zurück

^